IMMER AUF DEM AKTUELLSTEN STAND
Volkshilfe V Volkshilfe V

News

17.10.2019

Volkshilfe SeniorInnen unterwegs: 
Törggelen im schönen Südtirol

Viel gelacht, geplaudert und vor allem geschlemmt wurde wieder beim alljährlichen Volkshilfe Herbst-Ausflug Mitte Oktober. Rund 40 jung gebliebene Seniorinnen und Senioren verbrachten einen schönen Tag im herbstlichen Südtirol.

14.10.2019

Volkshilfe zum Tag gegen Armut
KINDER STÄRKEN BEDEUTET KINDERZUKUNFT SICHERN.

Anlässlich des Internationalen Tages für die Beseitigung der Armut am 17.10. setzt die Volkshilfe ein Zeichen für soziale Gerechtigkeit und fordert Rahmenbedingungen für ein gelingendes Leben für alle Menschen.

14.10.2019

Kinderbetreuungseinrichtung Hall:
ZU BESUCH BEI DER BÜRGERMEISTERIN IM RATHAUS

Anfang Oktober führen unsere MitarbeiterInnen in der Kinderbetreuungseinrichtung in Hall die Erkundungsreise durch Hall fort. Mit 14 Kindern ging es auf einen Besuch ins Rathaus zur Bürgermeisterin Frau Dr. Eva Maria Posch.

26.09.2019

UNVERGESSEN BLEIBEN

Im Rahmen der "Woche des guten Testaments" bietet "Vergissmeinnicht – Die Initiative für das gute Testament“ Informationsveranstaltungen über Erbrecht, Testament und Testamentsspende an. Am 25. September machte die Tour auch in Tirol halt. Die interessierten TeilnehmerInnen bei der Abendveranstaltung in Innsbruck wurden ausführlich rund um das Thema informiert. Die Volkshilfe setzt mit ihren Sozialen Initiativen in Tirol dort an, wo Hilfe dringend notwendig ist. Dank Initiativen wie Vergissmeinnicht nimmt das Bewusstsein zu, mit einer Testamentsspende über den Tod hinaus sinnstiftend zu wirken. 

02.09.2019

VOLKSHILFE ENTLASTET TIROLER FAMILIEN:
EIN GELUNGENER SCHULSTART FÜR ALLE KINDER

Rechtzeitig zum Schulbeginn gab die Volkshilfe im Rahmen ihrer österreichweiten Schulstartaktion Ende August LIBRO-Gutscheine im Wert von 10.000,- Euro an schulpflichtige Tiroler Kinder aus.

21.08.2019

EINLADUNG ZUR LESUNG
"Das Ich in mir: oder wer ist Georg?"

Wir freuen uns, Sie am Donnerstag, den 12. September um 15.00 Uhr zu unserer dritten Lesung zum Thema Demenz in die Wohn- und Pflegeheime der Stadt Hall i.T. herzlichst einladen zu dürfen. Autorin Tatjana Weiler liest aus ihrem Buch „Das Ich in mir: oder wer ist Georg?“ einer Biografie der besonderen Art, in der es nicht nur um die Lebensgeschichte ihres Vaters – eines außergewöhnlichen Mannes, sondern auch um die Bedeutung der Angehörigenarbeit und -pflege, geht.